Unser Tipp: Afrikaans Sprachkurs für Anfänger

Du Sprichst noch kein einziges Wort Afrikaans, aber möchtest diese einzigartige Sprache gerne lernen? Vielleicht planst du einen Aufenthalt in Südafrika oder hast Freunde dort.

Dann möchten wir die einen hocheffizienten Afrikaans Sprachkurs für Anfänger vorstellen. Der Sprachkurs richtet sich an Beginner, lässt sich von jedem Gerät aus bedienen und motiviert mit abwechslungsreichen Aufgaben und Lernmethoden.

Überzeuge dich selbst und lerne Sie zwei Tage lang kostenlos Afrikaans.*

Aufbau des Afrikaans Anfängersprachkurses

Das Besondere an diesem Afrikaans Anfängersprachkurs ist, dass er auf einer erfolgversprechenden Langzeitgedächtnis Lernmethode basiert. Bei dieser Methode wiederholst du neu erlernte Vokabeln täglich solange nach einem vorgegebenen Rhythmus, bis du sie sicher beherrschst.

Diese Methode ermöglicht dir, mit einem geringen zeitlichen Aufwand von nur 17 Minuten täglich, dein Sprachwissen schnell zu erweitern. Bereits nach einer Lernzeit von nur 3 Stunden kannst du dir als Teilnehmer des Afrikaans Anfängerkurses die wichtigsten Redewendungen für den Urlaub in Südafrika aneignen und sie sicher beherrschen.

Tägliche Übungen, die Spaß machen, fördern den schnellen Lernerfolg. Je mehr Wissen du bereits erworben hast, umso vielfältiger gestalten sich die Übungen. Sie beinhalten dann einen Mix aus unterschiedlichen Themengebieten. So wird die Lösung der Übungsaufgaben spannend und interessant. Gleichzeitig trainieren die abwechslungsreich gestalteten Übungen eine praktische Anwendung des Erlernten in unterschiedlichen Alltagssituationen.

Afrikaans Sprachkurs für Anfänger

Afrikaans Sprachkurs für Anfänger – Lerninhalte

Der Sprachkurs Afrikaans für Anfänger beinhaltet die wichtigsten Themengebiete, die für eine Verständigung im Urlaub wichtig sind.

Grundkenntnisse aus folgenden Themenbereichen werden vermittelt:

  • Begrüßung und Verabschiedung
  • Grundlegende Begriffe für elementare Aussagen
  • Vorstellung der eigenen Person
  • Redewendungen für den Notfall
  • Inhalt von Hinweisschildern verstehen
  • Fragen zur Orientierung stellen
  • Kommunikation im Hotel und Restaurant
  • Verständigung zum Thema Auto
  • Zahlen
  • Arzt und Apotheke

Überzeuge dich selbst und lerne Sie zwei Tage lang kostenlos Afrikaans.*

Im Anfängerkurs hast du die Möglichkeit bis zu 450 Vokabeln zu erlernen. Eine Besonderheit des Kurses ist, dass du sogar über den enthaltenen Wortschatz hinaus noch zusätzliche Afrikaans Vokabeln eingeben kannst, die dich interessieren. Diese werden dann sogar in das tägliche Übungsprogramm integriert.

Auf welchen Geräten ist der Afrikaans Anfängersprachkurs nutzbar?

Den Kurs kannst du auf allen Geräten und mit sämtlichen gängigen Betriebssystemen nutzen. Er ist also anwendbar auf einem Android-Smartphone oder Tablet oder alternativ auf einem iPhone oder iPad. Auf dem PC oder Notebook läuft er unter den Betriebssystemen Windows, Linux oder Mac OS.

Im Rahmen weiterer technischen Neuerungen erfolgen fortlaufend Updates. Denn der Anfängerkurs Afrikaans soll einem großen Kreis interessierter Teilnehmer offen stehen. Alternativ zu dem Anfängerkurs gibt es auch einen Expresskurs für Afrikaans.

Die Besonderheiten des Sprachkurses

Du nutzt den Sprachkurs Afrikaans für Anfänger erst einmal unverbindlich mit einer 31 Tage Geld-zurück-Garantie. Wenn dir der Kurst nicht gefällt, dann kannst du ohne eine Begründung von dem Kauf zurücktreten.

Zum besonders leichten und entspannten Lernen steht die Erweiterung des Superlearning zur Verfügung. Dabei hörst du beim Lernen der Sprache eine ruhige Meditationsmusik, die dich in einen Zustand der Tiefenentspannung bringt. Je tiefer deine Entspannung ist, umso schneller stellt sich der Lernerfolg ein.

Mit dem Afrikaans Anfängerkurs von Sprachenlernen24 entscheidest du dich für ein modernes Lernprogramm, das du flexibel an deine Bedürfnisse anpassen kannst.

Überzeuge dich selbst und lerne Sie zwei Tage lang kostenlos Afrikaans.*

Kurzer Exkurs: Herkunft und Verbreitung der Sprache Afrikaans

Afrikaans ist eine Sprache aus der Kolonialzeit. Die Sprachentwicklung nahm Mitte des 17. Jahrhunderts mit dem Aufbau niederländischer Handelsansiedlungen in Südafrika ihren Anfang. Im Laufe der Zeit entstanden Sprachkontakte zu den ortsansässigen Viehzüchtern. Es fanden Lautanpassungen und grammatikalische Vereinfachungen der neuniederländischen Sprache des 17. Jahrhunderts statt, die sich in Afrikaans bis heute erhalten haben.

Die Sprache hat sich bis in die Gegenwart in Südafrika als eine der insgesamt elf Amtssprachen etabliert. Afrikaans wird außerdem in Teilen Namibias und Botswanas als Minderheitensprache gesprochen.

Da Afrikaans dem Niederländischen stark ähnelt, ist sie auch für deutschsprachige Personen ziemlich leicht zu erlernen. Die Grammatik ist sogar einfacher als im Niederländischen. Insbesondere die Konjugationen von Verben sind stark vereinfacht. Ganz ähnlich wie im Englischen wird in allen Personen dieselbe Form des Verbs, ohne Veränderung in den Endungen, angewandt.